Praxis für Hypnose + Homöopathie

 

Heilpraktikerin Claudia Krebs                        

 

Semperstraße 18

22303 Hamburg - Winterhude

                   

Telefon (040) 180 80 285

mail(at)hypnose-hamburg-therapie.de

 

ANFAHRT: Hypnose Hamburg

Am 31. Mai 2016 ist Welt-Nichtrauchertag – es ist nie zu spät mit dem Rauchen aufzuhören

Aus gesundheitlichen Gründen ist es nie zu spät, das Rauchen zu beenden. Auch nach vielen Jahren des Rauchens und im fortgeschrittenen Alter stellen sich die positiven Effekte für die Gesundheit ein.

 

Nach nur ca. acht Stunden fällt bereits der Kohlenmonoxid-Gehalt des Blutes wieder auf den Normalwert eines Nichtrauchers, nach wenigen Wochen bis Monaten verbessern sich die Durchblutung im Körper und die Lungenkapazität kann sich wieder bis zu 30 Prozent erhöhen.

 

Nach nur ungefähr einem halben bis einem Jahr ist das Risiko von Erkrankungen der Herzkranzgefäße (und damit die Gefahr für einen Herzinfarkt) nur noch ca. halb so groß wie bei Rauchern, nach 15 Jahren ist es vergleichbar mit einem Nichtraucher.

 

Ähnlich verhält es sich beim Schlaganfallrisiko. Gute Gründe also das Rauchen aufzuhören. Hypnose kann hierbei eine sehr wertvolle Unterstützung sein.

Mehr dazu lesen hier.

Autogenes Training Hamburg: Einfach Stress abbauen und erholen
Autogenes Training Hamburg: Einfach Stress abbauen und erholen

Autogenes Training in Hamburg

Autogenes Training ist der Klassiker unter den Entspannungsmethoden.

Das Verfahren ist einfach zu erlernen und vielfältig anzuwenden und damit für so gut wie jeden Menschen geeignet. Die Methode wird als Selbstentspannungsverfahren bei regelmäßiger Übung sehr schnell erlernt.

 

Wenn Sie Autogenes Training erst einmal beherrschen, können Sie es für fast alles nutzen, was Sie in Ihrem Leben verändern möchten: Sie können kleine und größere, körperliche Beschwerden lindern, Stress auflösen, auch Ihre Kreativität fördern und eigene Lebensziele erfolgreich verwirklichen.

 

Beim Autogenen Training wird zunächst eine einfache Form der Selbsthypnose erlernt, in der Sie sich sozusagen selbst einen Auftrag erteilen.

Mittels bestimmter und vorgegebener Autosuggestionen wird ein Zustand tiefster Entspannung herbeigeführt, so dass - ähnlich wie in der Hypnose - eine Kommunikation mit dem Unterbewusstsein möglich ist. Es folgen eigene und individuelle Vorsatzformeln, die direkt an das Unterbewusstsein appellieren und umgesetzt werden können.

 

Durch das Üben kommt es zu einer reflektorischen Umschaltung von Anspannung auf Entspannung im autonomen Nervensystem, dadurch können sich Körper und Geist erholen. Die Selbstheilungskräfte eines jeden Menschen werden aktiviert.

 

Bei steter Anwendung stellt sich der Erfolg schnell ein. Das Gesamtbefinden im Alltag wird deutlich angehoben: Beispielsweise verbessert sich die Konzentration, der Umgang mit Problemen wird entscheidend gelassener, Lösungen sind schneller greif- und umsetzbar.

Autogenes Training wird als Verfahren in der Regel in Gruppen gelernt und Zuhause individuell geübt und angewendet.

Als Therapeutin in Hamburg bevorzuge ich Kleinstgruppen oder Individualtermine für das Erlernen, um Motivation und Lernerfolge möglichst optimal zu gestalten.

 

In regelmäßigen Abständen stattfindende Termine vermitteln das komplette Verfahren, geben Hilfestellungen und Anregungen, bis Sie das Training „autogen“, d.h. selbsttätig erfolgreich anwenden können. Je nach Übungsgrad können Sie damit blitzschnell Kraft und Energie tanken, großen inneren Stress ausgleichen oder körperliche Missstände lindern.

Autogenes Training in Hamburg: Entspannung pur - dauerhaft

Wann die nächsten Kurse für Autogenes Training in meiner Praxis für Hypnose + Homöopathie in Hamburg - Winterhude starten lesen Sie hier.


Google+ Profil von

Hypnose-Therapeutin

Claudia Krebs, Hamburg

 

und

 

Lage der  Hypnose-Praxis

in Hamburg - Winterhude